Michael-Ende-Schule Raubling

Treppenhaus MES 1

Unterrichtsausfälle

Vorzeitiger Unterrichtsschluss:

Sehr vereinzelt kann es vorkommen, dass der Vormittagsunterricht bereits eine oder zwei Schulstunden früher, also um 11:10 Uhr oder um 12:15 Uhr, endet. Auch der Nachmittagsunterricht würde an dem betreffenden Tag entfallen.

Wir werden in einem solchen Fall bei den Schülerinnen und Schülern der ersten bis sechsten Jahrgangsstufe die Beaufsichtigung bis zum Ende des regulären Vormittagsunterrichts sicherstellen.

Elternbriefe zu diesem Thema: pdfVorzeitiger U-Schluss Grundschule pdfBefreiung Mittagspause und vorzeitiger U-Schluss MS

Hohe Temperaturen ("hitzefrei"):

in den letzten Monaten bis zu den Sommerferien kann es sein, dass aufgrund von extrem heißen Temperaturen ein effektives Unterrichten in den Mittags- und Nachmittagsstunden nicht mehr möglich ist. In einem solchen Fall wird kurzfristig entschieden, dass der Unterricht um 12:15 Uhr, also nach der fünften Stunde, endet. Auch der Nachmittagsunterricht würde an einem solchen Tag entfallen. 

Da aber eine solche Regelung gerade in der Grundschule einen erheblichen organisatorischen und logistischen Aufwand (Bustransport, Schülerbeaufsichtigung) bedeutet, wird nur in Ausnahmefällen davon Gebrauch gemacht.

Hierzu noch drei Hinweise:

  • Sollten Sie wünschen, dass Ihr Kind während der sechsten Stunde noch in der Schule bleibt und beaufsichtigt wird, geben Sie bitte - falls nicht bereits geschehen - der Klassenleitung Bescheid.
  • Im Normalfall fahren die Schulbusse bei "hitzefrei" entsprechend früher (Linienbusse sind davon ausgenommen). In seltenen Fällen (bei kurzfristig anberaumten Unterrichtsausfällen), ist es aber möglich, dass nicht alle Fahrschüler bereits um 12:15 Uhr nach Hause gebracht werden können. Wir würden dann Ihr Kind bis 13:00 Uhr in der Schule beaufsichtigen.
  • Der Unterricht in der Offenen Ganztagsschule ist von dieser Regelung nicht betroffen; er findet grundsätzlich statt.

Der Elternbrief zum Thema Hitzefrei kann hier heruntergeladen werden: pdfHitzefrei_Mai 2018.pdf

Fotolia 53030094 XS

Extreme Wetterereignisse:

Das Hochwasserereignis im Sommer 2013 hat gezeigt, dass bestimmte Wetterereignisse dazu führen, dass der Unterricht im Landkreis Rosenheim ausfällt. Sollte ein solcher Fall eintreten - was wir uns natürlich nicht wünschen - wird der Unterrichtsausfall im Rundfunk bekanntgegeben:

Der Bayerische Rundfunk und der bayernweite Radiosender Antenne Bayern stellen die aktuellen Informationen jeweils auf ihre Homepage.

Sie können aber auf auf folgender Internetseite Informationen abrufen: http://www.schulausfall-rosenheim.de

gez. M. Beham, Schulleiter