Michael-Ende-Schule Raubling

Pausenhof 1

Qualifizierender Abschluss 2018 - Fach Soziales (BoZ)

 

 


Informationen zur Qualiprüfung im Fach Soziales
Lehrkraft : Simone Mühlberg
Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung
Arbeitsgrundlage: Schülerbuch Blickpunkt Haushalt 9 Ausgabe C , Oldenbourg Verlag  

 

Prüfungsinhalte:

Alle theoretischen und praktischen Themen, die während des Schuljahres 2016/17 im Fachunterricht Soziales erarbeitet wurden, aufbauend auf Grundlagen der Jahrgansstufen 7 und 8.

  • Planen und Beschaffen:
    • Organisationspläne für umfangreiche Aufgaben (Italienisches Menü, Festessen, Weihnachtsmenü), Arbeitsteilung im Team
    • Einkauf technischer Geräte, Verbraucherinformationen einholen, auswerten und nutzen
    • Verbraucherschutz und Reklamation
  • Gesund leben und essen:
    • Ernährung nach verschiedenen Bedürfnissen, Abendessen als Hauptmalzeit, Außer-Haus-Verpflegung, Leistungskurve
    • Novel Food ist Food-Design, Einteilung, Richtlinien, Anforderungen und Bedenken
    • Leicht essen ohne „light“, Begriffsklärung, Beispiele, Nachteile, Ernährungstipps …
    • Funktionelle Lebensmittel – Kosten und Nutzen, Nahrungsergänzungsmittel , Pro- und Präbiotische Produkte,…
  • Lebensmittel auswählen und verarbeiten:
    • Sämtliche Gerichte aus dem Rezeptteil des Unterrichts, Schnellgerichte, Vorratshaltung, verschiedene Teige, Traditionelle Menüs, Internationale Küche, Speisen anrichten und garnieren
    • Garmachungsarten ,Begriffe, Beschreibung, Regeln, Anwendungsbeispiele, Bewertung
    • Küchensprache ist eine Fachsprache (Fachbegriffe)
  • Herausforderungen aktiv bewältigen:
    • Ökoprodukte – ein Beitrag zum Umweltschutz, Ökokreislauf, Angebote, Zeichen und Siegel, Artgerechte Tierhaltung, Tierschutz
  • Soziales Miteinander:
    • Teamwork, Überlegungen zur Präsentation von Speisen und Gebäck, Grundregeln zum Servieren, Benehmen bei Tisch
  • Arbeiten am PC/ EDV Textverarbeitung:
    • Rezepttabelle, Einladung, Menükarte, Arbeitsorganisationsplan schreiben,   korrigieren, formatieren, speichern, drucken

Ablauf :

Die Prüfung im Fach Soziales wird gemeinsam mit dem Fach AWT als Projekt innerhalb einer Gruppe mit 3-4 Schülern durchgeführt.

Nach der Ausgabe eines Leittextes werden alle notwendigen Arbeitsschritte zur Erledigung der Aufgaben von der Prüfungsgruppe selbstständig geplant und ausgeführt.

  • Auswahl der Gerichte
  • Erstellen einer Bedarfs-und Einkaufsliste
  • Einkauf der benötigen LM
  • Schreiben einer Arbeitsverteilung
  • Erstellen eines Organisationsplanes (in 5-Minuten-Schritten) über die ausgewählten Gerichte
  • Theoretische Inhalte aus dem Fach Soziales fließen in diese Phase mit ein.
  • Beratend steht der Prüfer in Schalterstunden zur Verfügung.

Prüfungszeit:

Das Projekt findet an drei aufeinander folgenden Tagen statt, am vierten Tag werden die erarbeiteten Ergebnisse gemeinsam präsentiert und die erstellte Projektmappe abgegeben.

Dabei steht die Einzelleistung jedes Prüflings im Vordergrund.

Praktischer Prüfungsteil: 150 Minuten

  • Durchführungsphase am 2. oder 3. Prüfungstag
  • Zubereiten und präsentieren der geplanten Gerichte
  • Mitzubringen sind Arbeitskleidung, Rezepte, Schreibzeug
  • Die Prüflinge essen nach Ablauf der Prüfungszeit mit den eingeladenen Gästen die zubereiteten Gerichte. Die Prüfung endet erst nach dem Essen, sowie Aufräumen der Schulküche!

Bewertung :

Bewertet wird die Einzelleistung jedes Prüflings in folgenden Punkten , die sich aus der Aufgabenstellung des Leittextes ergeben:

  • Aufgabenauswahl
  • Einkauf
  • Arbeitsplanung der Gruppe
  • Organisationsplan in 5-Minuten-Schritten
  • Arbeitsplatzgestaltung
  • Ordnung und Hygiene während der Zubereitung
  • Arbeitsweise / -technik
  • Einsatz von Arbeitsgeräten / Herd
  • Zeitplanung /Arbeitstempo
  • Aussehen / Geschmack der Ergebnisse
  • Schriftwesen

Im Fach Soziales sind hierbei max. 50 Punkte zu erreichen.