Michael-Ende-Schule Raubling

header-mes-garten

Michael-Ende-Schule 2017/18


Hier erfahren Sie, was im Schuljahr 2017/2018 an Michael-Ende-Schule Raubling getan, ausprobiert, gelernt und unternommen wurde.

Weit über 7000 Euro an Spenden erlaufen

Spendenlauf der MES war wieder ein toller Erfolg

Nachdem der erste Termin leider wegen schlechter Witterung abgesagt werden musste, fand der Spendenlauf 2018 dann am Ersatztermin bei wunderschönem Sonnenschein statt. Die Schülerinnen und Schüler trotzten den hohen Temperaturen und zeigten, dass es ihnen wichtig ist, sich für andere Menschen einzusetzen. Alle kamen, betreut durch Eltern und ältere Mitschüler und versorgt mit Wasser und Obst, gut ins Ziel und waren stolz, ihren Beitrag zur Hilfe für Andere geleistet zu haben.

Der Großteil der eingegangenen Spenden kommt jeweils zur Hälfte der Organisation love learn live e.V., die soziale Projekte in Indien durchführt, und der Tafel Raubling zugute. Außerdem wurden heuer auch die Klinik-Clowns Rosenheim und die DRK-Soforthilfe unterstützt. Ein kleiner Teil des Geldes wird auf dem Sozialkonto der Schule belassen, um Schüler in finanziellen Härtefällen (z.B. bei Klassenfahrten) unterstützen zu können.

Ein riesiges Dankeschön geht an alle Läufer, die vielen Helfer und natürlich die Eltern, die mit ihrer Spende zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben!

weiterlesen ...

Fröhliches Schulfest

Ein buntes und fröhliches Schulfest feierte die Michael-Ende-Schule bei absolutem Traumwetter in der letzten Schulwoche. Viele Klassen hatten sich dafür einen Beitrag einfallen lassen – die Palette reichte vom Theater bis zum Dosenwerfen, vom Bücherflohmarkt bis zum Achtsamkeitsparcour. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, der Elternbeirat wartete mit Grillspezialitäten und einer Salatbar auf. Auf der Hauptbühne präsentierten dieses Mal drei Tanzsportgruppen ihr Können, bei denen auch Schüler der MES mitwirkten, nämlich die „Eyecatchers“ aus Neubeuern und die LMNTS und „Dancelicious“ vom TSG Raubling. Außerdem gab es eine spontane Schuhplattler-Einlage, mehrere musikalische Beiträge verschiedener Grundschulklassen und einen Gesangauftritt der Schüler Korbinian Fritz und Katharina Sieber. Die schuleigene Blasmusik rundete das vielseitige Programm ab.

Im Rahmen des Schulfests wurde die langjährige Lehrkraft Petra Pollitzer von Bürgermeister Pollitzer geehrt und die Schülerinnen und Schüler der 8a übergaben an die VR-Bank einen Kinderschalter, den sie im Rahmen eines Projekts selbst gebaut und bemalt hatten.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle Helfer und Mitwirkenden!

weiterlesen ...

Chinesische Schüler zu Besuch an der MES

Schon seit mehreren Jahren besucht immer im Juli eine chinesische Schülerdelegation die Michael-Ende-Schule im Rahmen einer Europareise, um einen Einblick in das bayerische Schulsystem zu bekommen.

K1024 P1040410

Auch heuer wieder kamen Schülerinnen und Schüler aus China für einen Vormittag in die Raublinger Schule und wurden dabei von den beiden siebten Klassen betreut und durchs Schulhaus geführt. Empfangen aber wurden die Gäste von den beiden dritten Klassen mit einem flotten Lied, außerdem spielten Franziska Aumüller auf der Klarinette und Jakob Bauer auf dem Bariton auf. Die Chinesen zeigten sich sehr begeistert über die freundliche Aufnahme, und auch die Raublinger Siebtklässler fanden den Unterrichtsvormittag, bei dem sie endlich einmal ihre Englischkenntnisse in der Praxis nutzen und Jugendliche aus einem anderen Land kennen lernen konnten, sehr spannend.

K1024 P1040412

 

weiterlesen ...

„Mit Sicherheit mehr Wasserspaß“ - Schwimmabzeichen Abnahme ein voller Erfolg

In diesem Jahr beteiligt sich die Michael-Ende-Schule Raubling an einem Schwimmabzeichen – Wettbewerb der Landesstelle für Schulsport. Dabei sollen möglichst viele Schüler ein beliebiges Schwimmabzeichen ablegen. Die Wasserwacht Flintsbach unterstützte diese Aktion und bot an den letzten beiden Wochenenden die Möglichkeit, diese Abzeichen zu absolvieren.

47 Mädchen und Jungen unserer Schule traten zur Abnahme an. Manchen machte es so viel Spaß, dass sie gleich noch die nächste Prüfung zusätzlich ablegten. Insgesamt 53 Schwimmabzeichen konnte die Wasserwacht bisher ausstellen:

10 Seepferdchen, 15 Seeräuber, 25 Bronze und 3 Silber. Eine tolle Leistung!

Das Schwimmbad Großholzhausen bietet zu jeder Zeit die Möglichkeit Schwimmabzeichen unter der Aufsicht des Bademeisters abzulegen. Sollten Sie dies noch bis 23.07.18 tun, so gelten auch diese Abzeichen für unseren Wettbewerb. Die Kinder sollen dann bitte das abgelegte Abzeichen ihrem Klassenlehrer vorlegen.

Am Samstag, 21.07.2018, besteht nun noch die Möglichkeit das Jugendschwimmabzeichen in Gold abzulegen. Da dieses Abzeichen etwas umfangreicher ist, vor allem in Bezug auf die Theorie, bietet Frau Silke Rohowsky von der Wasserwacht Flintsbach hierfür einen eigenen Termin an. Baderegeln, Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen aber auch Möglichkeiten der Selbst- und Fremdrettung werden dann gemeinsam erarbeitet und besprochen, statt nur abgefragt. Weitere Anforderungen für dieses Abzeichen können Sie unter www.wasserwacht-flintsbach.de nachlesen.

Alle Schüler, die daran Interesse haben, können sich bis Donnerstag, 19.07.18 im Sekretariat der MES anmelden. Beginn des Kurses ist um 9 Uhr im Freibad Großholzhausen. Die Dauer wird auf ca. 4 Std. geschätzt. Auch diesmal beläuft sich der Unkostenbeitrag auf 10 € für Urkunde und Aufnäher.

Wir danken der Wasserwacht Flintsbach für ihr großes Engagement!

B. Strasser

weiterlesen ...

Ausstellung über die Natur vor unserer Haustüre eröffnet

Die Ausstellung „Wilde Pflanzen vor der Tür“ des Bund Naturschutz wurde von Bürgermeister Olaf Kalsperger, von der Vorsitzenden des Bund Naturschutz und Gemeinderätin Brunhilde Rothdauscher und von Schulleiter Markus Beham gemeinsam eröffnet. Die bei der Eröffnung anwesenden Klassen 3b und 3c zeigten sofort großes Interesse und lieferten einige gute Beiträge aus ihrem eigenen Erfahrungshorizont. Ziel der Ausstellung, die am Nachmittag auch für die Öffentlichkeit zugänglich ist, ist es unter anderem, die Natur vor unserer Haustüre den Schülerinnen und Schülern näher bekannt zu machen und auf die Bedeutung von Wildpflanzen, die oft fälschlicherweise als „Unkraut“ bezeichnet werden, hinzuweisen. Mehr Informationen zur Ausstellung unter https://www.bund-naturschutz.de/umweltbildung/ausstellungen/wilde-pflanzen.html

Die Ausstellung ist noch bis 20.07. in der Aula der Michael-Ende-Schule zu sehen und kann zu folgenden Zeiten besucht werden: Mo - Do 14 Uhr bis 20 Uhr, Freitag 14 bis 17 Uhr

weiterlesen ...

Elternbeirat bittet um Mithilfe beim Schulfest

Salate für die Salatbar beim Sommerfest 2018

Liebe Eltern der Michael-Ende-Schule in Raubling,

wie Ihr wisst, findet am Dienstag den 24. Juli das Schulfest der Michael-Ende-Schule statt. Der Elternbeirat wird für die Bewirtung der Besucher sorgen. Der Erlös dieser Aktion wird unseren Kindern zugute kommen. 

Unter anderem wird es auch in diesem Jahr wieder eine Salatbar geben für die wir Euch um Unterstützung bitten. Daher bitten wir Euch, dass Eltern aus Eurer Klasse je zwei Salate/Schulklasse zubereiten, die wir dann auf dem Sommerfest verkaufen können.

Bei Auswahl und Rezeptur gibt es kaum Grenzen, es dürften nur keine Mayonnaise oder rohe Eier verwendet werden. Die Salate können am 24.07.2018 ab ca. 16 Uhr in der Michael-Ende-Schule im Gang zur Hausmeisterwohnung abgegeben werden, folgt dazu einfach der Beschilderung.

Bitte beschriftet die Salatschüsseln, Deckel und Bestecke entsprechend, damit wir diese auch wieder zuordnen können (Name und Klasse).

Bitte gebt Bescheid, ob und welche Salate wir von Euch erwarten dürfen. Diese Rückmeldung kann auf folgende Weise erfolgen:

oder

  • Schickt eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir werden die Salate dann auf der Tabelle eintragen damit die anderen Eltern sehen, was bereits zubereitet wird.

Gebt diesen Link also ruhig an die Eltern in Euren Klassen weiter.

Vielen Dank im Voraus!

Der Elternbeirat der Michael-Ende-Schule Raubling

weiterlesen ...

Schülerlotsen werden belohnt

Mit viel Einsatz und Gewissenhaftigkeit sorgen unsere Schülerlotsen jeden Morgen dafür, dass die Schüler der Michael-Ende-Schule unbeschadet über die vielbefahrene Straße vor der Schuleinfahrt kommen.

Dafür wurden sie nun mit einem Ausflug belohnt. Gemeinsam mit anderen Schülerlotsen aus den umliegenden Schulen ging es mit dem Bus nach Prien, wo man mit dem Schiff zur Herreninsel fuhr. Nach einer Schlossführung ging es wieder zurück. Wir sagen nochmals DANKE für euer Engagement!

weiterlesen ...

Alle Altersstufen vertreten beim Brauchtumstag

Auch heuer wieder veranstaltete die Michael-Ende-Schule den Brauchtumstag und gleichzeitig „Tag der Musik“, was mittlerweile zu einer schönen Tradition und einer Bereicherung des Schullebens geworden ist. Dank des günstigen Wetters konnten sich alle Schülerinnen und Schüler im Innenhof des Hauptgebäudes versammeln – viele davon waren in ihrer schönen bayerischen Tracht gekommen – und die einzelnen Darbietungen verfolgen. Diese reichten von Gedichten über einen bayerischen Sketch bis hin zu Liedern und instrumentalen Stücken. Das Schöne daran war, dass alle Klassenstufen der Grund- und Mittelschule – von der ersten bis zur zehnten Klasse – vertreten waren und die Veranstaltung dadurch noch lebendiger und vielseitiger wurde. Einen absoluten Höhepunkt stellte sicherlich das spontane Schuhplatteln der Burschen aus den verschiedensten Klassen zur „Ambosspolka“ dar.

Besonders guten Anklang fand auch der Würstlstand der VR-Bank, bei denen sich die Schülerinnen umsonst Hotdogs besorgen konnten. Schulleiter Markus Beham bedankte sich bei Geschäftsstellenleiter Stefan Eckstaller für die großzügige Unterstützung, auch bei der medialen Ausstattung und weiteren Schulprojekten. Als örtlicher Verein präsentierte sich „Inntal-Pass e.V.“, ein Brauchtumsverein, der aus Nikolaus, Engerl, Kramperl und dem Knecht Ruprecht besteht. Vereinsmitglieder präsentierten die wertvollen handgearbeiteten Masken und zeigten den Schülern, dass man vor dem Krampus nicht wirklich Angst haben muss.

Mit zwei Märschen der Bläsergruppe ging ein abwechslungsreicher Brauchtumstag zu Ende, bevor die Schüler in die Pfingstferien entlassen wurden.

weiterlesen ...

Kameraspende für die MES

Die Schule freut sich über eine neue Dokumentenkamera, gespendet von der Firma IT Mayr aus Frasdorf. Solche Kameras kommen mehr und mehr im Unterricht zum Einsatz und werden zur direkten Übertragung von Texten und Bildern an einen Beamer verwendet. Das Foto zeigt Geschäftsinhaber Manfred Mayr bei der Übergabe des Geräts an Schulleiter Beham.

Ein herzliches Dankeschön dafür!

weiterlesen ...