Michael-Ende-Schule Raubling

11 Oktober 2018

Schulsozialarbeit jetzt auch an der Grundschule!

Liebe Eltern,

mit diesem Elternbrief möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.                 

Unsere Namen sind Kathrin Daph und Sabine Konrad, wir freuen uns ab diesem Jahr auch die Grundschulen der Michael-Ende-Schule in Kirchdorf, in Redenfelden und im Hauptgebäude durch unsere Arbeit unterstützen zu dürfen. Wir sind Sozialpädagoginnen der Jugendhilfe des Diakonischen Werks Rosenheim und bereits seit einigen Jahren für die Mittelschule der Michael-Ende-Schule tätig. Ab diesem Schuljahr 2018/19 wurden nun auch die Stunden für die Grundschulen aufgestockt.

Wir sind Ansprechpartnerinnen für alle Schülerinnen und Schüler, unter anderem bei Problemen im schulischen Bereich, aber auch bei Konflikten mit Klassenkameraden und bei familiären Schwierigkeiten.

Gleichfalls besteht das Angebot eines persönlichen Gesprächs auch für Eltern, um Hilfestellung im persönlichen Alltag und schulischen Leben aufzuzeigen, sowie für Lehrerinnen und Lehrer.
In Zusammenarbeit mit der Lehrkraft unterstützen wir des Weiteren verschiedene Projekte, welche die Stärkung der Klassengemeinschaft und sozialer Kompetenzen, die Vermittlung von Lösungsansätzen in Konfliktsituationen oder die Organisation von Fachkräften für Präventionsveranstaltungen beinhalten.
Durch die Kooperation und Netzwerkarbeit mit anderen Einrichtungen und Institutionen können wir über weiterführende Angebote und Hilfen informieren und ggf. vermitteln.

Selbstverständlich unterliegen wir der Schweigepflicht!!

Persönlich sind wir wie folgt vor Ort:

jeden Montag von 07.30 – 12.15 Uhr: Sabine Konrad in Kirchdorf

jeden Mittwoch von 7.30 Uhr – 12.15 Uhr: Kathrin Daph in Redenfelden

 

An allen anderen Tagen sind wir in unserem Büro an der Michael-Ende-Schule zu erreichen.

Telefon: 08035-8739 732 (hinterlassen Sie uns auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, wir rufen baldmöglichst zurück)

oder schreiben Sie uns eine E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für das entgegengebrachte Vertrauen der Schülerinnen und Schüler, der Eltern und Lehrkräfte möchten wir uns vorab schon bedanken und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

Zurück Nach oben