Michael-Ende-Schule Raubling

  • header-mes-garten
  • MES Haupthaus 1
  • Schulhaus Redenfelden 1
  • slider-mes-kirchdorf
  • Michael - Ende - Schule Haupthaus
  • Schulhaus Redenfelden
  • Schulhaus Kirchdorf

header-mes-garten

Grundschule 2014/15


Hier erfahren Sie, was im Schuljahr 2014/2015 in den Grundschulklassen der Michael-Ende-Schule Raubling getan, ausprobiert, gelernt und unternommen wurde.

Frau Demmeler in den Ruhestand verabschiedet

Mit einer kleinen Feierstunde verabschiedeten sich Kinder und Lehrkräfte aus dem Schulhaus Kirchdorf von „ihrer Demmi“, wie sie liebevoll genannt wurde. Frau Demmeler war über viele Jahre in der Mittagsbetreuung in Kirchdorf tätig. Bürgermeister Kalsperger und Frau Bruckeder von der Gemeinde sowie Rektor Beham von der Michael-Ende-Schule bedankten sich herzlich für ihre so wertvolle Arbeit und wünschten ihr für ihren Ruhestand alles Gute.

 

Fotos unten:

Frau Demmeler zusammen mit den Kirchdorfer Lehrerinnen

Bürgermeister Kalsperger überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde

weiterlesen ...

Gaudi-Olympiade bei Traumwetter

Bei schönstem Bilderbuch-Wetter wurde heuer die Gaudi-Olympiade der Grundschule durchgeführt. An den verschiedensten Stationen zeigten die Schülerinnen und Schüler ihr sportliches Können.

Ein herzliches Dankeschön geht an das Organisationsteam, die Lehrkräfte, die Eltern und die Mittelschüler der achten Klasse für ihre Mithilfe und Unterstützung!

weiterlesen ...

Wieder einmal begeistert Pit die Grundschüler

Volle Konzentration beim BogenschießenAuch wenn das Wetter nicht immer mitspielte, wir waren mit ganzem Herzen dabei:

Alle Grundschulklassen durften jeweils einen Tag mit Pit arbeiten.

 

Die ersten Klassen schnitzten,

die zweiten Klassen gossen wunderschöne Kerzenständer oder Schalen aus Beton,

die dritten Klassen beschäftigten sich mit dem Feuer

und die vierten Klassen probierten ihr Können bei einem Bogenschießparcours.

 

 

Zum Glück standen bei schlechtem Wetter unsere Fahrradunterstellplätze zur Verfügung. So konnten alle im Trockenen arbeiten.

Foto: Volle Konzentration beim Bogenschießen

weiterlesen ...

Die Bürgermeisterkette wird bestaunt

Macht die Arbeit als Bürgermeister Spaß? K800 Die Bürgermeisterkette wird bestaunt

Müssen Sie sich als Bürgermeister manchmal ärgern?

Mit Ihren vielen Aufgaben - haben Sie da noch Zeit für Ihre Familie?

 

 

 

Diese und noch viele andere Fragen stellten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a Bürgermeister Kalsperger anlässlich ihres Unterrichtsbesuchs im Rathaus. Herr Kalsperger und die Besatzung des Rathauses nahmen sich viel Zeit für uns und beantworteten geduldig unsere Fragen.

Vielen Dank für diesen interessanten Tag", sagt die Klasse 4a aus dem Schulhaus Kirchdorf.

weiterlesen ...

"Sauba machma"

K800 Klasse 4a mit eingesammeltem Müll

 

 

 

 

 

Trotz bevorstehender Sonnenfinsternis nutzten wir die Zeit bis zum Beginn dieses Ereignisses und beteiligten uns mit Begeisterung an der Gemeindeaktion. Gut ausgestattet mit Müllsäcken und Handschuhen wurde herumliegender Müll eingesammelt. Was da so alles gefunden wurde!

 

Für unsere Mühen wurden wir von der Gemeinde Raubling mit einer deftigen Brotzeit belohnt. Die hat uns natürlich besonders gut geschmeckt.

Foto: Klasse 4a mit eingesammeltem Müll

weiterlesen ...

Klasse 1a macht mit beim Projekt "So reden wir"

Ungefragt sind wir von unseren beiden Lehrerinnen beim Projekt des BR: „So reden wir“ angemeldet worden. Sie dachten, wir sind „radioreif“, da wir es von Schulbeginn an gewohnt sind, mit Mikrophon zu sprechen. Wir werden inklusiv unterrichtet, weil wir eine Kooperationsklasse sind und haben deshalb Kinder mit besonderen Bedürfnissen bei uns. Dass wir vom BR tatsächlich zum Mitmachen ausgewählt wurden, haben wir erst geglaubt, als Frau Stadler mit ihrer Profi-Ausrüstung aufgetaucht ist. Aufgabe ist es, unsere Eigenheiten vor allem beim Sprechen zu zeigen. Kari und Bu, unsere „Klassentiere“ sollen dabei sein, das war uns klar. Schließlich lernen sie uns die Bu-Sprache.

Wir haben uns entschlossen ein Hörspiel aufzunehmen, damit ihr einen Eindruck bekommt, wie wir reden. Eines Tages ist unser Kari verschwunden und wir geben eine Vermisstenanzeige bei der Polizei auf. Als Michael-Ende-Schule aus Raubling/Kirchdorf im Rosenheimer Landkreis sind natürlich die Rosenheim-Cops für uns zuständig.

Es war eine große Herausforderung, immer wieder daran zu denken, dass man uns im Radio nicht sehen kann.

Wir haben vieles dabei gelernt und geübt:

Wenn einer spricht, ist es besonders wichtig, dass ihm die andern ruhig zuhören. Um verstanden zu werden, sprechen wir deutlich. In der Klasse können Kinder auch Slowakisch, Ungarisch und Rumänisch sprechen, aber auch das Fränkische und Thüringerische mischen sich mit unserem bayerischen Dialekt. Manche Kinder sprechen ein reines Hochdeutsch. Unsere Gefühle können wir auch mit der Sprache ausdrücken. Wir haben gelernt, eine Figur genau zu beschreiben. Geräusche können wir mit verschiedenen Geräten und Instrumenten nachspielen.

Am Ende sind wir nun froh, dass die beiden Lehrerinnen uns für das Projekt im BR angemeldet haben.

Die Zuhörer, die unser Hörspiel anhören, erfahren viel darüber, wie wir in unserer 1. Klasse lernen.

Haben wir euch neugierig gemacht? Dann hört unseren Beitrag an:

„Die Rosenheim-Cops in der Klasse 1a in Kirchdorf“

(Infos zur Sendung werden demnächst an dieser Stelle veröffentlicht)

Die 1a mit ihren Lehrerinnen Bianca Danninger und Barbara Laeger

weiterlesen ...